SEO in der Praxis
Expertenwissen zu den Themen Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing
 
SEO Blog / Google Phantom Update im Mai 2015

Google Phantom Update im Mai 2015

Geschrieben am von Kay Molkenthin

Ende April, Anfang Mai 2015 scheint es ein neues Google Update gegeben zu haben. Interessant daran ist, dass es sich nicht um ein offizielles Update, sondern um ein sogenannten Phantom Update handelt. Still und heimlich hat Google (erneut) offenbar signifikante Änderungen an den Kernfunktionen der eigenen Bewertung- und Rankingalgorithmen durchgeführt. Diese sind geheim und werden laut Google auch nicht kommuniziert.

Das Ergebnis ist drastisch: Viele Webseitenbetreiber melden Verluste in der Sichtbarkeit von 10-20% und stellenweise massive Rückgänge in den SERPs (Search Engine Result Pages). Was ist passiert?

Kein Panda- oder Penguin-Update laut Google

Wir sind es mittlerweile gewohnt, bei solchen Veränderungen in den Google-Ergebnissen sofort an Panda und Penguin zu denken und das auch aus guten Gründen, mit Blick auf die Vergangenheit. Allerdings steht dem Googles eigene Aussage entgegen, dass es sich definitiv nicht um ein Panda- oder ein Penguin-Update gehandelt hat.

Ok, es wurde ein Update in Bezug auf Responsivness von Webseiten im Rahmen eines Mobile-Friednly-Updates angekündigt, was tatsächlich auch seit Ende April ausgerollt wird. Kann es an diesem Update liegen? Wenn man sich die betroffenen Seiten anschaut muss man wohl sagen, nein. Viele der abgestraften Seiten sind für mobile Ansichten optimiert und die Auswirkungen betrafen mobile- als auch Desktopseiten - das kann also auch nicht der ausschlaggebende Grund sein.

Qualität der Webseiteninhalte als Ursache?

Aktuell scheint es so, als ob bestimmte Qualitätsparameter ursächlich für die Bewegungen in den Rankingpositionen sind. Evtl. handelt es sich auch um Korrekturen von Seiten bzw. Kriterien, die bei vergangenen Panda-Updates durchgerutscht sind.

Schmale Webseiten mit wenig Inhalten, die als Klickfalle (Linkbait) dienen und zudem kaum oder keine Navigation zu anderen Seiten bieten, scheinenvorrangig betroffen zu sein. Parallel dazu gehören die "Lockseiten", die durch den gezielten Einsatz von Keywordphrasen und deren Variationen auf diversen Unterseiten versuchen, Besucher aus den Suchmaschinen anzulocken, die dann auf die eine Zielseite ohne Ausweg geführt werden. Man spricht hier von den Doorway und Landingpages.

Tags: google, phantom update, seo, suchmaschinenoptimierung, webseite, ranking



comments powered by Disqus

Suche

SEO Newsletter

Blog Kategorien

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Vertrauen schaffen

Geprüftes Mitglied im Händlerbund

© 2009-2015 seo-in-der-praxis.de